News
Fahrschulprofil
Ausbildungsangebot
Fahrlehrer
Schulungsfahrzeuge
Sicherheitstraining
Ausbildungsorte
Rückblick


Reaktionstest
Events
EU-Führerschein
Verkehrsakademie


Bußgeldkatalog


Kontakt
Impressum
Datenschutz

Ausbildungsangebot
 
ErstKLASSIGE
Schulung

Der Einstieg in die
Mobilität - jetzt gibt es
neues zu erfahren.


Abkürzungen:
FE = Fahrerlaubnis
bbH = bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit
zG = zulässige Gesamtmasse
BF = Begleitetes Fahren 
ab 15 /16 Jahre
Klasse Spezifikation ab Jahre
MOFA Prüfbescheinigung, Theorie: 6 Doppelstd. Praxis 15
L für land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen...bis 40 km/h...
Theorie: 12 Doppelstd. + 2 Doppelst. (klassenspez.), keine praktische Ausbildung,
Prüfung: Theorie
16
T land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen... selbstfahrende Arbeitsmaschinen... auch mit Anhänger...
max. 40km/h ab 16 Jahre, max. 60 km/h ab 18 Jahre (inkl. FE L)
Theorie: 12 Doppelstd. + 6 Doppelstd. (klassenspez.)
Fahrstunden inner- und außerorts,
Prüfung: Theorie + Praxis

16

AM Krafträder mit max 50 ccm Hubraum und einer bbH von max. 45 km/h
Theorie: 12 Doppelstd. + 2 Doppelstd. (klassenspez.), Prüfung: Theorie + Praxis
16
A1
Leichtkrafträder, max. 125 ccm Hubraum, Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,1 kW/kg (inkl. FE AM),
Theorie: 12 Doppelstd. + 4 Doppelstd. (klassenspez.) Praxis: besondere Ausbildungsfahrten
Prüfung:
Theorie + Praxis
16


ab 17 (BF 17) / 18 Jahre
Klasse Spezifikation ab Jahre
B
Kraftfahrzeuge, max. 8 Sitzplätze außer dem Fahrersitz, zGM max. 3,5 t, Anhänger mit max. 750 kg zGM...Kombination nicht größer als 3,5 t, (inkl. FE AM, L),
Theorie: 12 Doppelstd. + 2 Doppelstd. (klassenspez.), Praxis: besondere Ausbildungsfahrten
Prüfung: Theorie + Praxis
17
BF 17
18
B96 
Kfz der Klasse B mit Anhänger mit:
• zG des Anhängers über 750 kg
• zG der Fahrzeugkombination über 3.500 kg, aber max.    4.250 kg
wird durch Zuteilung der Schlüsselzahl 96 erteilt.
Prüfung: Keine, aber besondere Schulung
17
BF 17
18
BE
Kfz der Klasse B mit Anhänger oder Sattelanhänger mit
zG des Anhängers über 750 kg, aber max. 3.500 kg
keine Theorie
Praxis: besondere Ausbildungsfahrten
Prüfung: Praxis
17
BF 17
18
A2
 
Krafträder mit
• Leistung max. 35 kW
• Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,2 kW/kg
Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich, (inkl. AM, A1, nach zwei Jahren Erweiterung auf A möglich)
Theorie: 12 Doppelstd. + 4 Doppelstd. (klassenspez.), Praxis: besondere Ausbildungsfahrten
Prüfung: Theorie + Praxis
18


ab 24 Jahre
Klasse Spezifikation ab Jahre
A "Direkt-
einstieg"
alle Krafträder (auch mit Beiwagen) mit mehr als 50 ccm Hubraum oder einer bbH von mehr als 45 km/h; (inkl. FE AM, A1, A2),
Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2 nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.
Mindestalter: 20 Jahre bei Aufstieg von A2 auf A.
Theorie: 12 Doppelstd. + 4 Doppelstd. (klassenspez.), Praxis: besondere Ausbildungsfahrten
Prüfung: Theorie + Praxis
24
 
Die Klassen C/CE, D/DE werden bei VI Verkehrsinstitut Bayern GmbH geschult. Infos dazu gibt's auch bei der Fahrschule Kolb oder unter www.verkehrsakademie.de

Bei Erweiterung einer FE-Klasse
reduziert sich der Theorie-Grundunterricht.
Fragen Sie uns.


Eine Übersicht über den EU-Führerschein und die vergleichbaren alten Klassenbezeichnungen finden Sie hier.


Fahrschule Kolb GmbH
Am Goldenen Feld 19
95326 Kulmbach
Tel: 09221 / 760-0
Fax: 09221 / 760-69
E-Mail: info@fahrschulekolb.de