News
Fahrschulprofil
Ausbildungsangebot
Fahrlehrer
Schulungsfahrzeuge
Sicherheitstraining
Ausbildungsorte
Rückblick


Reaktionstest
Events
EU-Führerschein
Verkehrsakademie


Bußgeldkatalog


Kontakt
Impressum
Datenschutz

EU-Führerschein
Klasse neu Fahrzeug die mit dieser FS-Klasse gefahren werden dürfen eingeschl. Klassen vergleichbare
Klasse alt
Mindest-
alter
A

Alle Krafträder und dreirädrige Kraftfahrzeuge. A2, A1 und AM 1
24/
 20 Jahre bei Aufstieg von A2 auf A
 
A2
Krafträder bis 35 kW Leistung, bei denen das Leistung/Leergewicht-Verhältnis 0,2 kW/kg nicht übersteigt.  A1 und AM 1a 18
A1

Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm und einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Leistung/Leergewicht-Verhältnis 0,1 kW/kg nicht übersteigt, sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW. AM 1b 16
AM
Zwei- und dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm bei Verbrennungsmotoren bzw. einer Leistung bis zu 4 kW bei Elektromototen.
keine
4
16
B

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse oder einem schweren Anhänger, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3.500 kg nicht übersteigt). L und AM 3
18/
17 beim begleiteten Fahren
B96
Kraftfahrzeuge der Klasse B mit Anhänger über 750 kg zulässige Gesamtmasse. Kombinationen mit mehr als 3.500 kg aber maximal 4.250 kg zulässige Gesamtmasse. 
Wird durch Zuteilung der Schlüsselzahl 96 erteilt. Keine Prüfung, aber besondere Schulung erforderlich.
 
18/
17 beim begleiteten Fahren
BE

Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers 3.500 kg nicht übersteigt. keine 3
18/
17 beim begleiteten Fahren
C

Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse). C1 2
21/
18 nach erfolgter Grundqualifikation sowie für Personen während oder nach einer spezifischen Berufsausbildung
CE
Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse C und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg.
BE, C1E, T sowie
D1E bei Vorbesitz von D1 und DE bei Vorbesitz von D
2
21/
18 nach erfolgter Grundqualifikation sowie für Personen während oder nach einer spezifischen Berufsausbildung
C1
Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg, aber maximal 7.500 kg und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse).
  

 

3
18
 
C1E
Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse C1 und einem Anhänger mit mehr als 750 kg zulässiger Gesamtmasse oder der Klasse B und einem Anhänger über 3.500 kg, soweit die zulässige Gesamtmasse der Kombination jeweils 12.000 kg nicht übersteigt.

 

3
18
D

Kraftfahrzeuge, die zur Beförderung von mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg). D1 Klasse 2 und Fahrerlaubnis zur Fahrgast-
beförderung in KOM
18, 20, 21, 23 oder 24
Das Mindestalter ist abhängig von der Tätigkeit und Qualifikation
DE Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse D und einem Anhänger über 750 kg zulässige Gesamtmasse. BE, D1E sowie C1E sofern der Inhaber Klasse C1 besitzt Klasse 2 und Fahrerlaubnis zur Fahrgast-
beförderung in KOM
18, 20, 21, 23 oder 24
Das Mindestalter ist abhängig von der Tätigkeit und Qualifikation
D1 Kraftfahrzeuge bis 8 m Länge, die zur Beförderung von mehr als 8 und nicht mehr als 16 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).   Klasse 3 bzw. 2 und Fahrerlaubnis zur Fahrgast-
beförderung in KOM
21/
18 für Personen während oder nach einer spezifischen Berufsausbildung
D1E Kombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse D1 und einem Anhänger über 750 kg zulässige Gesamtmasse. BE, C1E bei Vorbesitz C1 Klasse 3 bzw. 2 und Fahrerlaubnis zur Fahrgast-
beförderung in KOM
21/
18 für Personen während oder nach einer spezifischen Berufsausbildung
T Zugmaschinen bis 60 km/h sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Futtermischwagen bis 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forswirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern). L, AM  2 16
L Zugmaschinen bis 40 km/h (mit Anhängern bis 25 km/h), die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forswirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Futtermischwagen, Stapler und andere Flurförderfahrzeuge jeweils bis 25 km/h (auch mit Anhänger). keine 5 16
Quelle: BMVBW (Bundesministerium für Verkehr- Bau und Wohnungswesen),
Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e.V.